Der Ball rollt wieder... PDF Drucken E-Mail

Samstag, 25.01.2014, 9.30 Uhr Turnhalle Putzbrunn

Bilder sind online

Nach einem ausgiebigem Fr├╝hst├╝ck (das dem einen oder anderen noch nicht ganz schmeckt) begeben sich unsere Spieler, die Kollegen John, Digosso, W├╝rz, Pommer, Schubbert, Dulder, Hofrichter sowie die einzigen 2 Damen des ganzen Turniers, die Kolleginnen Stief und Blank, in die bereits gut besuchte Turnhalle in Putzbrunn. Begleitet wird die Regensburger ÔÇ×ElfÔÇť von ihren Fans: Kollegin Liebzeit und mir. Unsere Mannschaft versucht einen neuen/alten Trend zu setzen: Knitterlook. Leider hat sich dieser Trend noch nicht durchgesetzt, aber wer wei├č, n├Ąchstes Jahr... ═ż┬ş)

Weiterlesen...
 
PDF Drucken E-Mail

Das war das Hallenturnier 2011 in Aichach:

Weiterlesen...
 
Ein Auftritt in Fuchsia! PDF Drucken E-Mail

Die Bilder sind online!

Kaum ist ein Jahr vergangen, konnten wir uns am 24.07.2010 wieder ├╝ber ein Sommerfest der JSK Regensburg freuen, auch wenn es Petrus zun├Ąchst nicht gut mit uns meinte. Nach Wochen der Hitze ├Âffnete er seine Himmelsschleusen, um uns bei k├╝hlen 18┬░ das Aufbauen zu erschweren. Offensichtlich hatte er dann doch noch ein Einsehen, denn am fr├╝hen Abend blieben wir regenlos.

 

Weiterlesen...
 
Jahresabschlu├čfeier der Goalgetters 2010 PDF Drucken E-Mail

Jahresabschlu├čfeier der Goalgetters

 

 

Am 23.01.2010 luden die Goalgetters der JSK Regensburg zu einem Jahresabschlu├čfest in den Landgasthof Pr├Â├čl nach Hainsacker ein. Insgesamt fanden sich mehr als 50 Kolleginnen und Kollegen nebst Angeh├Ârigen p├╝nktlich um 18:00 Uhr zum Abschlu├čabend ein. F├╝r die musiklische Untermalung waren wie immer UNSERE Hoderlumpen zust├Ąndig.

P├╝ntklich um 18:00 Uhr, wie es sich f├╝r gute Beamte geh├Ârt, ging die T├╝r auf und der Saal f├╝llte sich zur Freude der Goalgetters. Die Einladung wurde von vielen Kollegen und Kolleginnen gerne angenommen und zahlreich genutzt.

Die Getr├Ąnke und das gew├Ąhle Essen (Schnitzel mit Pommes und Salat, gem. Braten mit Kn├Âdel und Salat oder Wallerfilet mit Zitronensauce und Basmatireis) kamen prompt und Alle liesen sich die kredenzten Speisen schmecken. In der Zwischenzeit flimmerten die Bilder des Jahres 2009 ├╝ber die Leinwand und wurden von Schlagern aus den 50er und 60er untermalt. Diese Musik kam aus der Konserve.

Aus der Reserve lockten uns dann unsere Hoderlumpen. Mit einem Intro, welches sich gewaschen hatte, (bis auf die schmutzigen G'stanzln von Florian) ging es in den vergn├╝glichen Abend. Wie immer blieb dabei erstmal kein Auge trocken, nat├╝rlich auch die Kehlen nicht.

In Erwartung seiner Ansprache als Vorsitzender der JSK, mussten wir Kollege V├Âlkl bei seinem "Zungenblockierer" behilflich sein. Der Schnaps ging auf seine Rechnung. Nachdem Armins Zunge gel├Âst war, konnte er fast entspannt seine Rede beginnen. Er dankte allen Anwesenden, besonders unseren Familien f├╝r die Unterst├╝tzung im Beruf, dem Dienstplaner f├╝r sein Engagement bei der Gestaltung des Wochenendplans, als auch Frau Hollnberger im Namen der Anstaltsleitung f├╝r das Verst├Ąndnis unserer "st├Ąndigen" Festivit├Ąten. Er dankte noch seiner Oma, dem Fahradh├Ąndler um die Ecke, dem kleinen Nils von Antenne Bayern und wei├č Gott noch wem. (Soviel wollten wir die Zunge gar nicht l├Âsen!) Nach einen kurzen Ausblick auf das Jahr 2010 konnten wir ihm endlich das Mikrofon entreisen.

Anschlie├čend er├Âffnete Frau Hollnberger mit Ihrem Ehegatten den Tanz und die Tanzfl├Ąche f├╝llte sich rasch, ebenso┬á die Bar, denn ein "fettes Essen" muss schlie├člich w├╝rdig verdaut werden. Im Nachhinein wunderten sich Einige, dass es so viel zu verdauen gab.

Der Abend verging wie im Flug und ehe wir uns versahen, nahmen bereits die Ersten unseren Fahrdienst in Anspruch. Hier auch noch ein herzliches Dankesch├Ân an unseren Kollegen Zierer, der wie immer den Turbo gl├╝hen lie├č.

 


Forum jsk-regensburg.de/index.php/sparten/goalgetters/berichte.html